HOCHSEEFISCHEN DER JUGEND 2008 AUF FEHMARN

Am 18. Mai brachen sieben "Angelschwaben" aus Möckmühl auf, um auf Fehmarn die große Kunst des Hochseefischens zu erlernen.
Vom Hafen in Orth hatten wir (4 Jugendliche, Jugendleiter und 2 Betreuer) fünf Ausfahrten gebucht. Nach den Berichten der "Dorschprofis" aus früheren Zeiten von großen Fängen, waren die Jugendlichen schon sehr aufgeregt. Der Eine oder Andere drillte schon die ersten Fische bei der zweistündigen Fahrt zu den Fanggründen.
Nach einigen Anfangsschwierigkeiten mit dem ungewohnt schweren Gerät und anderer Angeltechnik, kamen auch bereits die ersten Dorsche an Bord. Ein zusätzlicher Anreiz war ganz sicher der Pokal, gespendet von der Firma Holzinger in Möckmühl, der dem Fänger des größten Fisches am Ende überreicht werden sollte.

Die fünf Ausfahrten sind wie im Flug vergangen. Auch wenn der Fang ingesamt recht mäßig ausfiel, ist uns die Freude am Angeln nicht vergangen. Alle Jugendlichen waren mit Eifer bei der fachgerechten Versorgung des Fangs, vom filetieren, Haut abziehen bis zum Vakuumieren der Filets. So mancher Möckmühler Anglerhaushalt hat sich am Sonntag über die fangfrischen Ostseedorsche, Hornhechte und Wittlinge gefreut. Besonderes Anglerglück hatte Viktor Schmid, er fing eine Dublette (zwei Fische auf einen Streich) Dorsche mit 3,1 und1,8 kg. Damit hat er sich den Pokal wahrlich verdient.

Die Angelleidenschaft ging so weit, dass abens vor der Fehmarnsundbrücke weiter geangelt wurde. Es war eine schöne Gelegenheit für die jugendichen, mal über die heimischen Gewässer hinaus zu schauen und neue Angelreviere kennen zu lernen.

Dafür möchte sich die Jugendgruppe bei den Betreuern Harald Hitzler und Markus Scheuermann sowie bei den zahlreichen Gönnern bedanken. Ein Dankeschön gilt der Firma TAHO Angelgeräte in Obereisesheim, die uns vielfältiges Material (Pilker, Twister, Vorfächer) gespendet hat und der Firma Holzinger, für den Pokal. Dank auch den Erwachsenen des Angelsportverein Möckmühl, die bei verschiedenen Anlässen mit den Jugendlichen zusammen, Geld erwirtschafteten, um diese Angeltour auf Fehmarn zu ermöglichen.

 

Text und Bilder: Stefan Holl, Jugendleiter